AT 2020: Baustelle des Not’illhus, ein hausgemachtes Mehrfamilienhaus!

Führung
 
 

Not’illhus: das erste Mehrfamilienhaus von einer privaten Baugemeinschaft mit Passivhaus-Standard außerhalb Strasbourg, mit 16 hausgemachten Wohnungen!

Eine Führung durch die Baustelle (vor der Lieferung) in Anwesenheit von Arnaud Keller (UNANIMM) und dem Architekten Matthieu Husser. Das von UNANIMM initiierte Cohousing-Projekt bringt Privatpersonen zusammen, die als Bauherren bzw. Baufrauen ein gemeinsames Immobilienprojekt durchführen. Die Projektträger/-innen wagen sich an ein solches Projekt aus verschiedenen Gründen:

- Persönliche Gestaltung ihrer Wohnung: Die individuellen Erwartungen wurden vor der Konzeptionsphase berücksichtigt.

- Ein wirtschaftlicher Vorteil: Der Kauf erfolgt zum Selbstkostenpreis, in voller Transparenz über die Kosten.

- Die menschliche und solidarische Dimension: Der Prozess setzt voraus, dass die Eigentümer/-innen sehr früh vor dem Einzug miteinander in Kontakt treten und sich auf gute nachbarliche Beziehungen verlassen.

- Die Gestaltung von gemeinschaftlichen Räumen (Gemeinschaftsraum mit einer 150 qm Dachterrasse, gemeinsamer Waschraum).

Zwei Führungen : 9:00 Uhr und 11:00 Uhr

Treffpunkt : Tramhaltestelle A - Illkirch-Lixenbuhl

Anmeldung erforderlich : urbanisme@illkirch.eu

26/09/2020
de 09:00 à 11:00
Not'illhus
18 Allée René Dumont
3  
4  

Veranstalter

Partnerschaft mit